Herzlich Willkommen auf der Webseite des BSV Bischofszell!

Folge uns auch auf  Instagram und  Facebook, um keine Highlights zu verpassen.

Was läuft im BSV?

alles anzeigen





08.12.2024

Chlausturnier

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: offen für alle

26.10.2024

Papiersammlung

Art: Vereinsanlass

23.03.2024
18:45 Uhr
06.01.2024
16:30 Uhr
20.01.2024
17:00 Uhr
09.03.2024
17:00 Uhr
16.03.2024
15:00 Uhr
14.01.2024
16:45 Uhr
26.03.2022
20:00 Uhr

SG Bischofszell/Romanshorn - TV Teufen 2

Ort: Romanshorn Kantonsschule

Art: Herren 2 (SG)

21.06.2024
19:00 Uhr

Generalversammlung

Ort: Pizzeria Michelangelo

Art: Vereinsanlass

24.03.2024
09:30 Uhr
25.02.2024
15:15 Uhr
17.08.2024 bis
18.08.2024

Waldhofcup

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: Vereinsanlass

10.03.2024
11:40 Uhr

Minispieltag in Heerbrugg

Spielzeiten BSV U9: 11.40, 12.40, 13.40 und 14.40 Uhr

Spielzeiten BSV U11: 13.00, 13.40, 14.00 und 14.40 Uhr

Ort: Heerbrugg OMR

Art: U9/U11

06.09.2023
20:00 Uhr
24.02.2024
18:45 Uhr
24.01.2024
20:15 Uhr
29.08.2025 bis
31.08.2025

Stadtfest

Ort: Bischofszell

Art: Grossanlass

01.12.2024

Spielbesuch Handball-EM Frauen

Ort: Basel

Art: nur Angemeldete

07.09.2024

Saisonstart

Details folgen ab Ende Juni

Ort: Meisterschaft

Art: alle


Aktuelle Turnier- und Spielberichte

Nach Tags filtern: herrenminisu13u15u19

U15 Junioren gewinnen das letzte Heimspiel der Saison

BSV Bischofszell – SC Frauenfeld         40:35 (20:16)

Im letzten Heimspiel wollte sich die U15 unbedingt mit einem Sieg vom Heimpublikum verabschieden. Ausserdem wollte man sich beim SC Frauenfeld für die Niederlage in der Vorrunde revanchieren.

Dass dies keine leichte Aufgabe werden würde zeigte sich von der ersten Minute an, denn zunächst war es ein Spiel absolut auf Augenhöhe. Keines der beiden Teams konnte lange eine Führung halten und die ersten 20 Minuten waren sowohl resultatmässig als auch spielerisch komplett ausgeglichen. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit schaffte es das Heimteam einige Angriffe abzufangen und sich bis zur Pause ein kleines Polster herauszuholen.

In der 2. Halbzeit konnten die Bischofszeller zunächst dank des Vorsprungs die Kontrolle erlangen und stehts auf Tore der Frauenfelder reagieren. So lief das Spiel so vor sich hin, gut zehn Minuten vor dem Ende stand es 33:27 und das Heimteam sah sich schon als sicherer Sieger. Doch dann schlichen sich immer mehr Fehler im Spielaufbau des Heimteams an und der Vorsprung schmolz auf 2 Tore zusammen. Nur dank einiger starker Einzelaktionen konnte man den Gegner wieder distanzieren und verhindern, dass die Punkte nach Frauenfeld gingen. Am Ende war es zwar ein sicher verdienter Sieg, der gegen einen guten Gegner erkämpft wurde.

Tags: u15

Vorberichte für die Spielrunde vom 23./24.03.2024

U15 Junioren

Samstag, 15.15 Uhr: BSV Bischofszell - SC Frauenfeld

Für die U15 Junioren heisst es für diese Saison zum letztem Mal "Hopp BSV" in der heimischen Bruggwiesenhalle. Das letzte Heimspiel bestreitet man gegen die Junioren aus der Kantonshauptstadt. Beim Spiel in der Vorrunde musste man sich nach ausgeglichenen 50 Minuten am Ende deutlich geschlagen geben. Sollte man es diese Mal schaffen gegen die Frauenfelder ohne einen Einbruch im Spiel zu bleiben sind auch hier 2 Punkte möglich. Vor allem soll auch die Serie, dass nach einer Niederlage ein Sieg folgt, nicht reissen. Und da man am letzten Samstag knapp gegen Weinfelden verlor wäre nun wieder ein Sieg an der Reihe. Natürlich haben die Gäste hier ein ernstes Wörtchen mitzureden und es wird sicher ein harter Kampf werden um die Punkte zu gewinnen.

U19 Junioren

Samstag, 17.00 Uhr: BSV Bischofszell - SV Fides St. Gallen

Auswärtsspiel: Sonntag, 9.30 Uhr, Heerbrugg OMR: HC Rheintal - BSV Bischofszell

Am Samstag treffen die U19 Junioren auf den SV Fides. Das Team aus St. Gallen schenkte den BSV Jungs die bisher einzige Rückrundenniederlage ein. Auf dem dritten Rang liegend möchten sie dem Heimteam natürlich nochmals zusetzen um an die Tabellenspitze vorzudringen. Das Team von Roli Berger ist aber eine kleine Wundertüte. Mit fast 30 Spielern die wechselnd eingesetzt werden, ist das Team völlig unberechenbar. So verloren sie doch im letzten Spiel mit einem Rumpfkader gegen das punktelose Schlusslicht. Man kann also nur gespannt sein, ob sie in ihrer besten Formation in Bischofszell auflaufen können. In Vollbesetzung der Gäste wird es eine grosse Aufgabe für den aktuellen Tabellenführer.

Mit dem HC Rheintal wartet am Sonntag eine schwierige Aufgabe auf die Bischofszeller. Zwar konnte man die Rheintaler vor ein paar Wochen im Heimspiel klar in die Schranken weisen, doch damals konnten diese auch nicht ganz in Bestbesetzung auflaufen. Erschwerend für dieses Spiel ist sicherlich die Tatsache der Spielansetzung. An einem Sonntagmorgen um 09.30 Uhr haben die Jungs jedenfalls sicherlich noch nie gespielt. Man darf also gespannt sein, welches der beiden Teams sich im Frühsport besser präsentiert.

Herren

Samstag, 18.45 Uhr: BSV Bischofszell 1 - HC Stammheim 1

Unverhofft kommt oft. Diese Aussage trifft genau auf das Bischofszeller Herrenteam zu. Nach der Niederlage von vergangenem Samstag war klar, dass man den 2. Tabellenplatz und somit die Aufstiegsrunde verpassen wird. Doch mit dem eher überraschenden Aufstiegsverzicht des HC Stammheim 1 bekommt man nun unerwartet eine zweite Chance um in die Aufstiegsbarrage einzuziehen. In einen Fernduell mit dem HC Flawil 2 wird sich nun zeigen, wer den 3. Rang erreichen und somit für den HC Stammheim 1 nachrücken darf. Die Bischofszeller haben den Vorteil des besseren Torverhältnisses und, dass sie zu Hause antreten können. Allerdings hat man mit dem HC Stammheim 1 einen wesentlich grösseren Brocken aus dem Weg zu räumen als der HC Flawil. Diese treffen auswärts auf den HC Kaltenbach 2, der in der Tabelle auf Rang 7 zu finden ist. Somit ist klar, dass es eine Topleistung braucht um den 3. Rang zu halten und so die Aufstiegsspiele zu erreichen. Auch wenn dies nie ein primäres Ziel war, so wäre es doch das i-Tüpfelchen auf eine wirklich gute Saison.

Tags: u15u19herren

Bittere Niederlage für die Herren in Thayngen

HV Thayngen – BSV Bischofszell 27:24 (14:11)

Für das zweitletzte Spiel der Saison reisten die Herren nach Thayngen. Das Ziel war klar: Die Siegesserie muss fortgesetzt werden, damit die Chance auf den Aufstieg intakt bleibt.

Doch die Herren wollten anfangs nicht richtig ins Spiel finden, das Harz bereitete Schwierigkeiten, viele Torchancen konnten nicht genutzt werden. Thayngen sicherte sich in der ersten Halbzeit eine Führung von drei Toren. Noch war alles offen, dessen waren sich die BSVler bewusst.

Mit neuem Elan starteten sie in die zweite Halbzeit und schafften es, zwischenzeitlich die Führung an sich zu reissen. Das Heimteam kämpfte sich jedoch zurück und dem BSV gelang es nicht, das Spiel noch zu drehen. So reisten die Herren wieder aus Thayngen ab – die zwei Punkte und die Aufstiegsträume liessen sie dort liegen.

Tags: herren

U15 Junioren verlieren in einem torreichen Spiel knapp

BSV Weinfelden Handball – BSV Bischofszell          40:37 (21:21)

Nach dem klaren Sieg am letzten Sonntag wollten die Bischofszeller Junioren natürlich gerne den nächsten Sieg einfahren. Allerdings waren die noch ungeschlagenen Weinfelder ein ganz anderes Kaliber als der TV Felben-Wellhausen.

Dennoch zeigten die Gäste von Anfang an viel Einsatz und Kampf um die beiden Punkte zu holen. So kam es gegen das starke Heimteam zu einem sehr guten Spiel, das vor allem in der Offensive einiges zu bitten hatte. Ein Angriff folgte dem anderen und die Abwehr bei beiden Teams hatte kaum Zeit mal durchzuatmen. So fielen die Tore am Laufmeter und die Gefahr eines Zeitspiels war zu keinem Zeitpunkt vorhanden. So konnte das Publikum alleine in den ersten dreissig Minuten 42 Tore, gleichmässig verteilt, beklatschen.

Der Beginn der zweiten Halbzeit verlief dann vor allem bei den Bischofszellern etwas harzig und man tat sich etwas schwerer beim Tore schiessen. Diese kurze Schwächephase konnten die Weinfelder nutzen und so langsam auf 5 Tore davonziehen. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen und warfen noch die letzten Energiereserven in die Waagschale. So schaffte man es sich nochmals bis auf 2 Tore heranzukämpfen. Leider reichte dann die Kraft nicht mehr um das Spiel zu drehen und wie schon in der Vorrunde musste man trotz guter Leistung ohne Punkte nach Bischofszell zurückkehren.

Tags: u15

U19: Titelverteidigung verpasst

BSV Bischofszell – SG Ryfall Munot 16:23 (9:12)

Nach dem Cupsieg 2023 schafften die U19 Junioren erneut den Finaleinzug. In Flawil trafen die Bischofszeller Jungs auf die SG Ryfall Munot.

Die ersten Minuten waren geprägt von grosser Nervosität. Beide Teams machten ungewohnt viele Fehler im Spielaufbau. So dauerte es doch dreieinhalb Minuten bis das erste Tor der Partie fiel. Leider auf unserer Seite und erst noch in Unterzahl der Schaffhauser. Für uns war bereits in der Vorbereitung auf den Final klar, dass wir individuell nicht ganz mit unserem Gegner mithalten können. Dennoch rechneten wir uns grosse Chancen aus über unsere Spielauslösungen die Partie auf unsere Seite zu bringen.

Leider misslang uns das aber auf der ganzen Strecke. Die Unerfahrenheit unserer ganz jungen Spieler plus des ungewohnten Umgangs mit dem Harzball prägten die ersten Minuten des Spiels. Fang- und Passfehler wechselten sich im Sekundentakt ab. Vorne wollte einfach nichts klappen und hinten standen wir zu wenig kompakt. So handelten wir uns zu Beginn schnell einmal 4-5 Tore Rückstand ein. Der Abstand hätte auch noch höher ausfallen können, doch unsere Torhüterleistungen waren während der gesamten 60 Minuten sehr gut. Bis zur Pause konnten wir die Differenz wieder etwas verkürzen, doch die Unzufriedenheit mit unseren unzähligen technischen Fehlern machte uns in der Pause schon zu schaffen.

Der gute Schiedsrichter eröffnete die zweite Halbzeit. Eigentlich änderte sich am Spielgeschehen nicht wahnsinnig viel. Die starken Einzelspieler der Spielgemeinschaft aus Schaffhausen konnten mit ihren Einzelleistungen immer wieder Nadelstiche setzen. Der Abstand von 3-4 Toren blieb allerdings bestehen. Wir versuchten zwar immer mal wieder eine spielerische Lösung zu finden, doch der Erfolg blieb leider aus. Viel zu fehlerhaft und zu ungenau war leider unser Spiel an diesem Sonntagnachmittag. Dazu kam auch noch, dass der generische Torhüter ebenfalls einen sehr guten Tag erwischte und uns mit seinen Paraden noch den letzten Funken Hoffnung nahm. So mussten wir am Ende leider anerkennen, dass unsere Leistung an diesem Sonntag nicht ausreichte um diesen starken Gegner zu besiegen.

Wir gratulieren der SG Rhyfall Munot zum Cupsieg 2024.

Ausserdem möchten wir uns bei unseren grossartigen Fans bedanken, die uns in Flawil so wunderbar unterstützt haben.

Tags: u19

Bischofszeller Herren siegen dank starker 2. Halbzeit auch gegen Flawil

BSV Bischofszell – HC Flawil 2              37:30 (18:20)

Das Duell gegen den HC Flawil 2 brachte einige Brisanz mit sich, denn der Sieger dieses Spiels hatte noch alle Chancen auf den 2. Platz und somit auf die Aufstiegsbarrage in die 2. Liga.

So gingen beide Mannschaften entsprechend motiviert ins Spiel. Nach einer kurzen Startphase, in der die ersten 3 Minuten ohne Treffer blieben, legten beide Teams mit dem Toreschiessen richtig los. Der Spielstand änderte sich oftmals schon nach wenigen Sekunden und die Verteidigung beider Teams war alles andere als sattelfest. Bei den Bischofszellern war vor allem das Rückzugsverhalten in den ersten 30 Minuten sehr mangelhaft und die Gäste konnten immer wieder über die schnelle Mitte oder Konter zum Torerfolg kommen. So rannte das Heimteam in der 1. Halbzeit immer einem knappen Rückstand hinterher. Damit war das Pausenfazit klar, im Angriff lief es top, in der Verteidigung musste mehr als nur ein Zacken zugelegt werden.

In der 2. Halbzeit zeigte sich dann das Heimteam wie verwandelt. In der Abwehr wurde nun richtig zugepackt und der Spielstand änderte sich innert knapp 6 Minuten von 18:20 auf 23:20. Die Flawiler hatten nun erheblich mehr Mühe im Angriff und brauchten mehr als 8 Minuten für den ersten Treffer in der 2. Halbzeit. So gewannen die Bischofszeller Handballer immer mehr die Kontrolle über das Spiel und hielten den Gegner auf sichere Distanz. Am Ende gab es dank einer klaren Steigerung einen durchaus verdienten Sieg, die Saisonpunkte 23 und 24 und denn erneuten Vorstoss auf Platz 3. Darüber hinaus hat man nun noch immer alle Chancen auf die Aufstiegsrunde.

Tags: herren

U15 Junioren siegen nach leichten Startschwierigkeiten

BSV Bischofszell – TV Felben – Wellhausen           41:27 (16:10)

Nach dem man im letzten Spiel in der Abwehr alles andere als brilliert hatte, wollte das Heimteam dies gegen den TV Felben Wellhausen besser machen.

Zwar zeigte man von Anfang an den Willen dazu, doch vor allem den Kreisläufer der Gäste hatte man zunächst nicht im Griff und erst mit einigen Umstellungen wurde es langsam besser. So waren die ersten 20 Minuten doch sehr ausgeglichen und es deutete zunächst alles auf ein echtes Kampfspiel hin. Da jedoch die Bischofszeller sich in der Abwehr immer besser auf den Gegner einstellten und man vorne eine gute Leistung zeigte, änderte sich das Spielgeschehen immer mehr zu Ihren Gunsten. Vor allem die letzten 10 Minuten waren in der Abwehr mit nur einem Treffer für die Gäste wirklich Top.

Die 2. Halbzeit begann gleich mit einigen schnellen Toren auf beiden Seiten und die Abwehrarbeit geriet bei beiden Teams leider wieder etwas in den Hintergrund. So fielen die Treffer wie reife Früchte vom Baum, wobei das Heimteam bei der Chancenauswertung doch um einiges besser abschnitt als die Gäste. So kam natürlich keine Spannung mehr auf, da der Vorsprung immer deutlicher wurde und am Ende die Punkte in Bischofszell blieben.

Tags: u15

Minispieltag vom 10.03.2024 in Heerbrugg

U9

BSV Vorderland 1 vs. BSV Bischofszell 13:12

Nach einem verschlafenen Start im ersten Spiel gelang nach und nach mehr. Jedoch konnte man den Rückstand nie ganz aufholen. Daher unterlagen die Bischofszeller mit 13:12.

BSV Bischofszell vs. HC Arbon 5 2:12

Im zweiten Spiel hatten die Bischofszeller keine Chance. Leider erzielten sie mehr Fehlwürfe statt Tore. Somit verloren die Minis deutlich mit 2:12.

TV Teufen vs. BSV Bischofszell 10:2

Auch im nächsten Spiel war man klar unterlegen. Tore trafen die BSV‘ler kaum. Somit war die nächste Niederlage mit 10:2 ebenfalls deutlich.

BSV Bischofszell vs. HC Bruggen 4:12

Das letzte Spiel war auch klar. Da die Bischofszeller in einer höheren Klasse als gewohnt eingeteilt waren, verloren sie auch dieses Spiel deutlich mit 4:12.

U11

BSV Bischofszell vs. HC Rheintal 4:5

Das erste Spiel der U11 war über die gesamte Spieldauer ausgeglichen. Zum Schluss hin verloren die Bischofszeller mit einem Tor, 4:5.

BSV Bischofszell vs. SV Fides 11:6

Zu Spielbeginn waren die Minis gleichauf mit den Gegnern. Gegen den Schluss liessen jedoch die Kräfte der Gegner nach und die Bischofszeller siegten mit 11:6.

HC Rheintal vs. BSV Bischofszell 8:6

Im erneuten Spiel gegen die Heimmannschaft waren unsere Minis so stark im Rückstand, dass die Gegner mit einem Spieler weniger spielten. Nach und nach holte man auf. Zum Schluss reichte es nicht und wir verloren mit 8:6.

SV Fides vs. BSV Bischofszell 11:12

Das letzte Spiel war man auf Augenhöhe mit dem Gegner. Leider reichte es am Schluss nicht ganz aus und die Bischofszeller unterlagen mit nur einem Tor, 11:12.

Es haben gespielt: Elia, Ronny, Lukas, Luca, Lina, Linus, Kaan und Levin.

Tags: minis

Waldhofcup am 17. und 18. August

Auch in diesem Jahr führt der BSV Bischofszell seinen traditionellen Waldhofcup durch.
Dazu möchten wir Euch am Wochenende des 17./18. August 2024 herzlich einladen. Gespielt wird in der Dreifachsporthalle Bruggwiesen (absolutes Harz- und Haftmittelverbot!) und in folgenden Kategorien:

Samstag, 17. August: Herren 3. + 4. Liga + MU19
Sonntag, 18. August: Junioren U15

Der Waldhofcup bietet den teilnehmenden Mannschaften wie in vergangenen Jahren grosszügige Spielzeiten, tolle Preise für den Gewinner und es steht während dem Turnier eine leistungsfähige Festwirtschaft zur Verfügung.

Hier geht's zum Anmeldeformular und Turnierreglement.


Handball-EM in Basel - jetzt Tickets sichern!

Am Sonntag, 1. Dezember 2024, fahren wir mit dem BSV zur Handball-EM der Frauen nach Basel! Hierfür möchten wir euch gerne einladen mitzufahren, um unsere Handball-Nationalmannschaft an der Heim-EM zu unterstützen.

Wir haben auf der folgenden Seite ein Formular aufgeschaltet, mit dem ihr euch über den BSV eure Tickets für den Spieltag reservieren könnt.

Hier geht's zur Infoseite und der Anmeldung.


Dank an unsere Sponsoren

Jetzt Sponsor werden



Miete unseren Vereinsbus!

Preise

Halbtagespauschale Fr. 75.- inkl. 100 km
Tagespauschale Fr. 100.- inkl. 100 km
Zusätzliche Tage Fr. 50.- pro Tag
Mehrkilometer Fr. -.50 pro km

 

Auskunft und Vermietung
Anita Müller
Gihlstrasse 5
9220 Bischofszell
Handy 079 541 94 47


Instagram