Herzlich willkommen auf der Webseite des BSV Bischofszell!

Was läuft im BSV?





20.03.2022, 12:20 Uhr Uhr bis
20.03.2022, 15:00 Uhr Uhr

Minispieltag in St. Gallen

Ort: Oberzil St. Gallen

Art: U11

20.03.2022, 09:40 Uhr Uhr bis
20.03.2022, 12:00 Uhr Uhr

Minispieltag in Uzwil

Ort: BZU Uzwil

Art: U9

10.09.2022
13:30 Uhr

BSV Bischofszell - TV Herisau

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U15

20.08.2022
08:00 Uhr – 21:00 Uhr

Waldhofcup 2022

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: Vereinsanlass

03.09.2022
17:15 Uhr

SG Appenzell/Teufen - BSV Bischofszell

Ort: Appenzell Wühre

Art: U19

12.02.2022, 18:00 Uhr bis
12.02.2022, 20:00 Uhr

SG Bischofszell/Romanshorn : TV Teufen 2 (M4)

Ort: Romanshorn, Kantonsschule

Art: Herren 4. Liga (SG)

24.06.2022, 19:30 Uhr bis
24.06.2022, 21:00 Uhr

Hauptversammlung BSV Bischofszell

Ort: Restaurant Eisenbahn

Art: Vereinsanlass

26.02.2022, 17:00 Uhr bis
26.02.2022, 19:00 Uhr

HC Buchs-Vaduz : SG Bischofszell/Romanshorn

Ort: Eschen Schulzentrum

Art: Herren 4. Liga (SG)

10.09.2022
16:00 Uhr

SG Rhyfall Munot - BSV Bischofszell

Ort: Neuhausen Rhyfall

Art: U19

18.09.2022, 16:15 Uhr bis
18.09.2022, 18:15 Uhr

HC Rover Wittenbach : BSV Bischofszell

Ort: Wittenbach Sonnenrain

Art: U15

08.12.2019
9 Uhr

BSV-Chlausturnier 2018

Ort: Bischofszell Bruggwiesenhalle

Art: Jeder der will

01.10.2022, 13:30 Uhr bis
01.10.2022, 15:30 Uhr

BSV Bischofszell : SG Lakers

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U15

19.02.2022, 17:00 Uhr bis
19.02.2022, 19:00 Uhr

HC Buchs-Vaduz : SG Bischofszell/Romanshorn

Ort: Buchs bzb

Art: Herren 4. Liga (SG)

18.09.2022, 15:15 Uhr bis
18.09.2022, 17:15 Uhr

BSV Bischofszell : SG Wil/Uzwil/Flawil

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U19

24.09.2022, 14:45 Uhr bis
24.09.2022, 16:45 Uhr

SG Handball Züri Oberland : BSV Bischofszell

Ort: Wetzikon Zentrum (Egg)

Art: U19

29.10.2022, 16:00 Uhr bis
29.10.2022, 18:00 Uhr

SG KTV Wil/HC Uzwil : BSV Bischofszell

Ort: Wil Lindenhof

Art: U15

23.04.2022, 16:30 Uhr bis
23.04.2022, 18:30 Uhr

SG Bischofszell/Romanshorn : HC Buchs-Vaduz

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren, 4. Liga (SG)

17.08.2019, 08:00 Uhr bis
18.08.2019, 18:00 Uhr

Waldhofcup 2019

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Vereinsanlass

01.10.2022, 15:15 Uhr bis
01.10.2022, 17:15 Uhr

BSV Bischofszell : SG Fides/GoRo

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U19

12.03.2022, 17:30 Uhr bis
12.03.2022, 19:30 Uhr

TV Teufen 2 : SG Bischofszell/Romanshorn

Ort: Teufen, Landhaus

Art: Herren, 4. Liga (SG)

12.11.2022, 15:15 Uhr bis
12.11.2022, 17:15 Uhr

BSV Bischofszell : HC Rheintal

Ort: BIschofszell Bruggwiesen

Art: U15

29.10.2022, 17:00 Uhr bis
29.10.2022, 19:00 Uhr

BSV Bischofszell : SG Rhyfall Munot

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U19

26.03.2022, 20:00 Uhr bis
26.03.2022, 22:00 Uhr

SG Bischofszell/Romanshorn : TV Teufen 2

Ort: Romanshorn, Kantonsschule

Art: Herren, 4. Liga (SG)

20.11.2022, 16:00 Uhr bis
20.11.2022, 18:00 Uhr

BSV Weinfelden Handball : BSV Bischofszell

Ort: Weinfelden Güttingersreuti

Art: U15

05.11.2022, 13:30 Uhr bis
05.11.2022, 15:30 Uhr

SG Wil/Uzwil/Flawil : BSV Bischofszell

Ort: Uzwil bzu

Art: U19

10.12.2022, 17:00 Uhr bis
10.12.2022, 19:00 Uhr

BSV Bischofszell : SG Otmar Bruggen

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U15

12.11.2022, 17:00 Uhr bis
12.11.2022, 19:00 Uhr

BSV Bischofszell : SG Handball Züri Oberland

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U19

25.09.2022, 14:30 Uhr bis
25.09.2022, 16:30 Uhr

BSV Bischofszell : TV Appenzell

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U15

19.11.2022, 15:30 Uhr bis
19.11.2022, 17:30 Uhr

SG Fides/GoRo : BSV Bischofszell

Ort: St. Gallen Kreuzbleiche

Art: U19

26.11.2022, 15:15 Uhr bis
26.11.2022, 17:15 Uhr

BSV Bischofszell : SG Appenzell/Teufen

Ort: Bischofszell Bruggwiesen

Art: U19

03.09.2022
18:00 Uhr

BSV Weinfelden - BSV Bischofszell

Ort: Weinfelden Güttingersreuti

Art: Herren

10.09.2022
15:30 Uhr

SV Fides 3 - BSV Bischofszell

Ort: St. Gallen AZGS 1-3

Art: Herren

18.09.2022
17:00 Uhr

BSV Bischofszell - HSC Kreuzlingen 3

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren

24.09.2022, 18:00 Uhr bis
24.09.2022, 20:00 Uhr

SG Pfader Neuhausen/KJS : BSV Bischofszell

Ort: Neuhausen Rhyfall

Art: Herren

29.10.2022, 18:45 Uhr bis
29.10.2022, 20:45 Uhr

BSV Bischofszell : HC Romanshorn 2

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren

05.11.2022, 15:00 Uhr bis
05.11.2022, 17:00 Uhr

HC Kaltenbach 2 : BSV Bischofszell

Ort: Stein am Rhein Hoga

Art: Herren

12.11.2022, 18:45 Uhr bis
12.11.2022, 20:45 Uhr

BSV Bischofszell : SC Frauenfeld 3

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren

26.11.2022, 17:00 Uhr bis
26.11.2022, 19:00 Uhr

HV Thayngen : BSV Bischofszell

Ort: Thayngen Stockwiesen

Art: Herren

10.12.2022, 18:45 Uhr bis
10.12.2022, 20:45 Uhr

BSV Bischofszell : HC Amriswil 1

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren

17.12.2022, 17:00 Uhr bis
17.12.2022, 19:00 Uhr

BSV Bischofszelle : SV Fides 3

Ort: Bischofszell, Bruggwiesen

Art: Herren

02.10.2022, offen Uhr bis
02.10.2022, offen Uhr

HC Neftenbach 2 : BSV Bischofszell

Ort: offen

Art: Herren


Aktuelle Turnier- und Spielberichte

Nach Autor gefiltert: Elias Bürgisser     Alle Artikel anzeigen

Trotz Niederlage kein Abstieg

BSV Bischofszell – HC Stammheim 24:39 (12:18)

Den Gegner aus Stammheim kannten die Bischofszeller noch gut aus der Hinrunde denn in diesem Spiel war von Anfang an gar nichts zu holen. Dass die Stammheimer mittlerweile auf den ersten Platz in der Tabelle hinaufgeklettert sind verbesserte die Ausgangslage keineswegs. Das Ziel der Partie war also klar, die Bischofszeller wollten trotz der zu erwartenden Niederlage Freude an der Partie haben und Motivation für eine allfällige Abstiegsrunde sammeln.

Beide Mannschaften starteten ziemlich gelassen ins Spiel und es herrschte eine friedliche Stimmung auf dem Feld. Doch der Schein trügte, denn die Bischofszeller hatten doch auch Grund ein bisschen aggressiver zu werden. Denn obwohl die Stammheimer praktisch keine weiten Würfe wagten konnten sie die Bischofszeller immer wieder durch eine einfache aber schnelle Täuschung austricksen und so von sechs Meter aufs Tor schiessen. War die Verteidigung mal genug schnell klappten zu viele Anspiele auf den Kreisläufer welcher dann wieder einfaches Spiel hatte. Trotzdem konnten sich die Bischofszeller lange im Spiel halten da das Angriffsspiel der Bischofszeller gut funktionierte und somit viele Tore erzielt werden konnten. So ging es fast 20 Minuten bis sich die Stammheimer einen Vorsprung von mehr als zwei Toren erarbeiten konnten. Diese Führung bauten sie dann während der verbliebenen Zeit in der ersten Halbzeit weiter auf sechs Tore aus.

Die Stimmung der Bischofszeller in der Kabine war gelassen denn das Spiel entsprach den Erwartungen. Trotzdem wurden die Spieler auf die erste Hälfte der Halbzeit aufmerksam gemacht und es wurde betont, wenn sie nochmals etwas aus sich raus holen könnten wäre ein Aufholen durchaus möglich.

Die zweite Hälfte glich dann in weiten Teilen der Ersten. Beide Mannschaften veränderten nicht viel an ihrem Spiel und so bauten die Stammheimer ihre Führung kontinuierlich weiter aus bis zu einem Endresultat welches ziemlich genau dem Doppelten des Halbzeitresultates entsprach.

Somit beendet die Herrenmannschaft die aktuelle Saison auf dem letzten Tabellenplatz. Angst vor dem Abstieg müssen sie aber nicht haben. Nicht aus jeder Gruppe muss der letzte absteigen und ein kompliziertes Auslosverfahren hatte für die Bischofszeller den positiven Ausgang keine Abstiegsspiele bestreiten zu müssen. Somit spielt der BSV Bischofszell auch nächste Saison wieder in der dritten Liga. Diverse Neuzugänge aus den Junioren und von ehemaligen Spielern lässt den BSV auf eine bessere nächste Saison hoffen.

Gutes Spiel mit schlechtem Ende

BSV Bischofszell – BSV Weinfelden 17:18 (10:7)

Nachdem die Bischofszeller das Hinspiel gegen die Weinfelder Mannschaft in den ersten 5 Minuten verlor wollten sie es diesmal besser machen. Vor allem in der Verteidigung wollten sie konsequenter und schneller sein als im Hinspiel.

Genau dies taten sie dann ab dem Anpfiff sofort. Die Verteidigung war sicher und schnell auf den Beinen sodass die Weinfelder nur wenige Chancen erhielten und diese entweder gut hinausspielen mussten oder eine nicht all zu gute Chance versuchen mussten zu nutzen. Doch die Weinfelder standen ihrerseits auch sehr kompakt in der Verteidigung und konnte so vieles Abwehren. Aber gerade zu beginn waren die Bischofszeller immer wieder ein wenig schneller und konnten nur noch durch ein Foul gestoppt werden, sodass die ersten drei Tore für das Heimteam alle durch Penaltys erzielt wurden. Doch auch als die Weinfelder gegen Ende der Halbzeit die Führung nochmals verkleinern konnten wurden die Bischofzszeller keineswegs nervös und spielten weiter so, wie schon zu Beginn. Wegen der guten Verteidigung wurden nur sehr wenige Tore geschossen und die Bischofszeller konnten mit einer Führung von drei Toren in die Pause gehen.

Die Führung zur Pause machte den Bischofszeller Freude, jedoch kennt man die Mannschaft auch mittlerweile, schon oft sorgte ein schlechter Start in die zweite Hälfte nach einer guten ersten Halbzeit für ein schlechtes Endergebnis. Dementsprechend verhalten war die Stimmung in der Pause.

Doch diese Vorsicht war keineswegs begründet, denn in der zweiten Halbzeit machten die Bischofszeller genau da weiter wo sie in der ersten aufgehört hatten. Die Verteidigung hielt weiterhin dicht und im Angriff wurden die wichtigen Tore erzielt. So hatten sich die Bischofszeller bis 10 Minuten vor Schluss einen angenehmen Vorsprung von sechs Toren erarbeitet. Doch gerade Möglichkeit eines Sieges langsam immer mehr zur Realität wurde sorgte ein Foul plus Reklamieren für eine insgesamt vier Minuten Zeitstrafe gegen das Heimteam. Dies war ein harter Rückschlag für die Bischofszeller, jedoch aber ein extremer Motivations-Booster für die Weinfelder. Diese mobilisierten nochmals alle Reserven und kämpften unermüdlich für einen Sieg. Da viele Spieler der Bischofszeller zu dieser Zeit insgesamt schon weit über 30 Minuten auf dem Platz standen vermochten sie keine entsprechende Gegenwehr mehr leisten. Dies war ganz zur Freude der Weinfelder welche Tor für Tor weiter an die Bischofszeller herankamen und diese schlussendlich kurz vor Schluss überholen konnten. So konnten sich die Weinfelder durch ihre kämpferische Leistung als Sieger feiern und die Bischofszeller gingen ein weiteres mal leer aus.

Potenzieller Sieg in 5 Minuten vergeben

HC Kreuzlingen 3 – BSV Bischofszell 32:15 (10:8)

Nachdem sie im Hinspiel gegen die Kreuzlinger lange Zeit in Führung lagen und den Sieg dann aber schlussendlich doch noch aus der Hand gaben, wollten die Bischofszeller es diesmal besser machen. Die Kreuzlinger standen nur zwei Plätze über dem BSV und war somit in Reichweite.
Dementsprechend motiviert und stark starteten die Bischofszeller. Vorallem die Verteidigung war bärenstark und liess dem Heimteam wenig Chancen. Da aber auch ihre Verteidigung gut zusammenhielt konnten auch die Bischofszeller keinen Vorsprung rausspielen und so fielen in der ersten Halbzeit nur sehr wenige Tore, wobei viele der Tore noch in den den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit fielen. So schritten die beiden Mannschaften mit einem Zwischenresultat von 10:8 in die Pause.
In der Kabine mussten die Bischofszeller Spieler nicht nochmals extra motiviert werden, so nahe am Sieg waren sie schon lange nicht mehr. Aufgrund der guten ersten Halbzeit wurden auch keine grossen Veränderungen vollzogen. Nur die eher geringe Chancenauswertung wurde thematisiert.
Doch nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte man meinen dass mindestens eine der beiden Mannschaften ausgewechselt wurde. Die Kreuzlinger waren deutlich bissiger und entschlossener im Angriff und die Bischofszeller ihrerseits verschliefen die ersten Minuten komplett. Oft waren sie ein Schritt zu spät in der Abwehr eines Gegenspielers und im Angriff erlaubten sie sich extrem viele Ballfehler. Dies nutzen die Kreuzlinger sofort aus und schossen in den ersten zehn Minuten zehn Tore. Die Gegenwehr der Bischofszeller blieb aus, das zweite Tor in dieser Halbzeit konnten sie erst nach 17 Minuten erzielen. So war die Chance auf einen Sieg spätestens nach zehn Minuten verflogen und die Bischofszeller liessen das Ende des Spiels ein weiteres Mal über sich ergehen.
Als positiv fällt also nur die erste Halbzeit auf, wobei es mit nur acht erzielten Toren natürlich immer sehr schwierig wird ein Spiel für sich entscheiden zu können.
Das nächste Spiel findet am Montag 14. März zuhause gegen den HC Kaltenbach statt.

Waldhofcup 2022

Das traditionelle Turnier findet wieder statt!

Am Samstag, 20. August 2022 können sich die U15-Junioren sowie die Herren der 3. Liga mit den U19-Junioren gemeinsam messen.

 

Alle wichtigen Informationen findet ihr hier:


Wir danken unseren Sponsoren:



Liveticker der BSV-Spiele


Miete den Vereinsbus!

Preise

Halbtagspauschale Fr. 75.- inklusive 100km
Tagespauschale Fr. 100.- inklusive 100km
Zusätzliche Tage Fr. 50.- pro Tag
Mehrkilometer

Fr. -.50 pro Kilometer

 

Auskunft und Vermietung

Anita und Werner Müller
Gihlstrasse 5
9220 Bischofszell

Telefon 071 422 53 20

Handy  079 541 94 47